Check das

Influencer oder doch besser Insurancer? Mit Get real. Werde #Insurancer startet der GDV eine Nachwuchsoffensive auf dem vermeintlichen Hoheitsgebiet der Zielgruppe: online.
Führungskräfte// 08. Mai 2020

So viel ist Fakt: 42 Prozent der Versicherungsvermittler in Deutschland sind 55 Jahre oder älter. Wer sich jetzt nicht um die Nachfolge kümmert, hat schon bald das Nachsehen. Fakt ist auch: Junge Menschen verbinden mit dem Versicherungsvertrieb eher nebulöse Vorstellungen und verstaubte Klischees.

Zeit, damit aufzuräumen und die Zielgruppe junge Menschen genau dort abzuholen, wo sie viel Zeit verbringt: online und auf Social-Media-Kanälen. Mit der Kampagne Get real. Werde #Insurancer startet der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) eine Offensive, die auf die Kommunikationsgewohnheiten der Zielgruppe ausgerichtet und mit Offerten der Mitgliedsunternehmen gekoppelt ist. Die Ausbildungsangebote der Unternehmen werden kontinuierlich in die Plattform eingespeist, sodass sich InteressentInnen direkt darauf bewerben können

get real werde insurancer Discover Digital by BWV
© GDV via YouTube

Digital kompetent

Die Generation Z, an die sich die Kampagne richtet, zeichnet sich aus durch eine hohe Online-Affinität und eine ebenso hohe Kompetenz im Umgang mit digitalen Tools (siehe Beitrag → Gen X, Y, Z: Perspektiven).

Wer als potenzieller Arbeitgeber bei diesen auffallen und punkten will, sollte herkömmliche Muster durchbrechen. Das gilt auch für das klassische Ausschreibungs- und Bewerbungsprocedere: Warum nicht einfach auch umkehren, die BewerberInnen in den Mittelpunkt stellen und sich umwerben lassen?

Beides ist möglich. Ein kurzes Tutorial erklärt UserInnen, wie sie ein eigenes Videokurzprofil erstellen und auf die Plattform hochladen können. PersonalerInnen haben dort Zugriff und können mit KandidatInnen, die sie interessieren, direkt Kontakt aufnehmen. Wer sich aber lieber bedeckt hält, schickt eben ganz klassisch seine Bewerbungsunterlagen an das favorisierte Unternehmen.

Get real heißt: Ziele verfolgen

Zum Einstieg auf der Seite www.werde-insurancer.de können InteressentInnen einen Schnelltest absolvieren, der vermutlich nicht wenige überraschen wird: Denn wer auf der Suche nach einem Job mit Verantwortung, Abwechslungsreichtum, Selbstbestimmtheit, Sicherheit und Work-Life-Balance ist, wird dabei weniger an den Versicherungsvertrieb denken. Genau das sind die Aspekte des Berufslebens, die der Generation Z wichtig sind (siehe Beitrag → Gen X, Y, Z: Perspektiven). Genau das sind aber auch die Facetten eines hochgradig professionalisierten Berufsbildes.

Viele Beispiele zeigen, dass die Versicherungsbranche kreativ ist, wenn es um die Nachwuchsgewinnung geht: Bewerbungen per Smart-Speaker (siehe Beitrag → Alexa, besorg mir einen Job!, Social Media Kampagnen (siehe Beitrag → E-Recruiting: Auf neuen Kanälen Talente finden) oder auch ein Drohnenwettbewerb (siehe Beitrag → Employer Branding) sind nur einige Beispiel, die Discover Digital bereits thematisiert hat.

„Angesichts der Altersstruktur und der rückläufigen Zahl registrierter Vermittler und Berater, müssen wir offen sein für Neues in der Nachwuchsgewinnung“, so Ulrike Pott vom GDV. „Im Vergleich zu 2010 haben wir rund 66.000 Vermittler und Berater weniger. Aktuell sind es in Deutschland circa 197.000. Zugleich sehen wir ein Nachwuchsproblem auf die Branche zukommen. Das Berufsbild des Versicherungsvermittlers hat sich gewandelt, ist professionalisierter und damit auch attraktiver geworden. Wir wollen mit unserer Kampagne mit verstaubten Klischees aufräumen und authentischer für die Zielgruppe rüberkommen. Was die Berufsbilder im Versicherungsvertrieb bieten, ist nicht so weit entfernt von dem, was sich junge Menschen wünschen. Das versuchen wir mit einem Augenzwinkern zu vermitteln.“

Wunsch und Wirklichkeit

Nicht nur inhaltlich, sondern auch formal zeigt die Kampagne den Wandel der Branche: Get real. Werde #Insurancer! spricht die Sprache der Zielgruppe, ohne aufgesetzt zu wirken, und macht sich deren Kommunikationsgewohnheiten wie selbstverständlich zu eigen.

Die Kampagne weckt hohe Erwartungen. Können Unternehmen diese erfüllen? Anders gefragt: Wie weit entfernt ist Ihrer Meinung nach die Realität in den Unternehmen vom Klischee?

Ulrike Pott, stv. Leiterin Kommunikation, GDV: Vertrieb ist vielfältig. Das gilt auch hier. Manche Unternehmen werden den Erwartungen der Youngster besser gerecht und andere weniger. Das gilt übrigens auch umgekehrt. Einige Bewerber und Nachwuchsvermittler werden den Erwartungen der Kunden und – folgerichtig – der Unternehmen locker gerecht werden. Die Testimonialclips stellen das unter Beweis. Anderen gelingt das vielleicht nicht. Das muss sich im Einzelfall zeigen. Die Initiative will die Möglichkeit eröffnen, die Branche kennenzulernen und sich ein eigenes Bild vom Beruf des Versicherungsvermittlers zu machen. Wer einmal über die Schwelle getreten ist, kann die Branche mitgestalten.

Get real! Werde #Insurancer ist eine offene Kampagne. Wie können HR-Abteilungen sich daran beteiligen? Welche Prozesse laufen dabei im Hintergrund?

Ulrike Pott: Die Initiative sorgt für eine gezielte Ausspielung der Stellenanzeigen der Unternehmen bei der Zielgruppe der 16- bis 30-Jährigen: Alle Stellenanzeigen zum Versicherungsvertrieb, die auf Stepstone und Azubiyo geschaltet werden, laufen automatisch als Feed ein auf die Landingpage werde-insurancer.de. Jeder Versicherer hat außerdem die Chance, sich an der Kooperation mit Talentcube zu beteiligen: Er kann sich für den Bewerberpool freischalten lassen und hat damit Zugriff auf die dort hochgeladenen Bewerbervideos. Und natürlich steht der Content des Instagram-Kanals zur eigenen Verwendung und zum Teilen etc. zur Verfügung.

 

Artikel jetzt teilen

Letzte Artikel im Bereich: „Azubis“

Versicherungsspezifisches Know how und ausgeprägte Digitalkompetenz: Wie ein InsurTech Kaufleute für Versicherungen und Finanzen ausbildet Discover Digital by BWV
07. September 2020

Digital. Kompetent. Ausgebildet.

Zum Artikel
Mitarbeitersuche in Zeiten von Corona
02. September 2020

Mitarbeiter gewinnen und einarbeiten in Corona-Zeiten

Zum Artikel

Letzte Artikel im Bereich: „Führungskräfte“

22. September 2020

Neues Lernen im neuen Normal

Zum Artikel
Versicherungsspezifisches Know how und ausgeprägte Digitalkompetenz: Wie ein InsurTech Kaufleute für Versicherungen und Finanzen ausbildet Discover Digital by BWV
07. September 2020

Digital. Kompetent. Ausgebildet.

Zum Artikel

Letzte Artikel im Bereich: „Sachbearbeiter“

Foto Metadaten und die DSGVO Social Media Persönlichkeitesrecht Discover Digital by BWV
11. August 2020

Fallstrick Metadaten

Zum Artikel
Recht am eigenen Bild Panoramafreiheit Creative Commons Discover Digital by BWV
28. Juli 2020

Fallstrick Bildrecht

Zum Artikel

Letzte Artikel im Bereich: „Vertriebler“

Positionierung Vertrieb Führungskräfte Discover Digital by BWV
25. August 2020

Die Marke bin ich

Zum Artikel
Risikolebensversicherung online abschließen Discover Digital by BWV
21. August 2020

Einfach. Transparent. Digital.

Zum Artikel